Trauringe und Eheringe aus Platin und Carbon!

Nachsaison Training – Fußballübungen und Praxistipps
Eine schwere Saison ist beendet. Die letzten Spiele sind vorbei, und die Zeit der wohlverdienten Ruhe ist angebrochen. Bald können sich die Spieler der herrlichen Ferienzeit mit Sonne, Essen und Nichtstun hingeben. Die folgenden Wochen, vor allem die Art und Weise, wie die Spieler ihre Freizeit verbringen, wird in hohem Maße die Vorbereitungsperiode der nächsten Saison beeinflussen. Relative Ruhe heißt nicht, dass man sich rund isst. Ebenso wenig wäre es sinnvoll, sich einem knallharten Eigentraining zu unterwerfen, um „topfit“ zum ersten Training zu erscheinen. Das Ziel besteht darin, sich auf aktive Art zu entspannen. Der Akku muss wieder aufgeladen werden. Das geht am besten, wenn man den Fußball einstweilen vergisst und die Zeit anderen erholungsfördernden Sportarten widmet. Ganz wichtig ist: nie übertreiben. Ein negatives Beispiel aus meiner Trainingspraxis war, dass ein sehr guter Innenverteidiger während seines Urlaubs täglich mit einer durchtrainierten Gruppe von Radrennfahrern auf Tour ging. Das Ergebnis war, dass er mit müden Muskeln ins neue Trainingsprogramm starten musste. Sportarten wie Handball, Volleyball, Tennis und Federball sind hingegen sehr geeignet. Aber es gibt noch wesentlich mehr Möglichkeiten. Versuchen Sie einmal, am Strand neue Spielformen zu entwickeln. Das können auch solche sein, bei denen der (Fuß-)Ball im Mittelpunkt steht, falls Sie nicht ohne Ball auskommen. Hier einige Beispiele:


Zielball: Stecken Sie eine Fahnenstange in den Sand. Wer die Stange trifft, erhält einen Punkt. Ein weiterer Versuch ist erlaubt, wenn man den Ball des Gegners trifft.


Fußballgolf: Jeder kennt Minigolf. Bauen Sie mit einigen einfachen Hilfsmitteln, wie Fahnenstangen, mit Sand gefüllten Kunststoffflaschen, verschiedene Hindernisse auf, die mit dem Ball bewältigt werden müssen.

Beispiele:
1. Aus einer Entfernung von 5 bis 10 m den Ball durch ein „Tor“ aus je zwei dicht nebeneinanderstehenden Stangen schießen;
2. den Ball mit möglichst wenigen Versuchen in einen markierten Kreis spielen;
3. den Ball in einer festgelegten Reihenfolge gegen Fahnenstangen spielen;
4. eine Anzahl sandgefüllter Plasteflaschen mit dem Ball umkegeln;
5. den Ball in einer Aktion über die erste Hürde hinweg und unter der zweiten hindurch schießen.

Ihre Goldschmiede vor Ort - Trauringe und Ohrringe!